Eindeckung von Steildächern

Steildach

Bei der Neudeckung eines Steildaches kann der Kunde zwischen verschiedenen Materialien, Formen und Farben wählen. Die Entscheidung, ob Tonziegel, Schiefer oder Beton ist häufig schwierig und hängt nicht nur vom Preis ab. Die Mitarbeiter beraten Sie gern zur Funktionalität, dem Erscheinungsbild und der Lebensdauer der verschiedenen Varianten.

Der Dachziegel besticht durch seine Formen- und Farbenvielfalt. Er überzeugt sowohl mit seinen klassischen roten Farbtönen als auch in engobierter oder glasierter Variante in allen erdenklichen Farben.

Die kunstvolle Ausformung des Schiefers gehört zu den Spitzenleistungen des Dachdeckerhandwerks. Diese alte Dachdeckertradition wird mit besonderer Liebe innerhalb des Dittrich-Dachschaden-Teams von den Meistern an die Gesellen und Auszubildenden weitergegeben. War doch der Firmengründer Paul Dittrich ein besonders anerkannter Schieferspezialist.

Eine Alternative zum Tonziegel ist der Betondachstein, der in seiner Form und Farbe dem Tondachziegel sehr ähnlich ist. Auch bei den Betondachsteinen hat sich eine große Form- und Farbvielfalt durchgesetzt.

Ansprechpartner: Stefan Richter
s.richter@dachschaden.de
Telefon: 0351 / 84 10 142

ziegeldach

Ziegeldach

Dachziegel: Der Klassiker

schieferdach

Schieferdach

Schiefer: Handarbeit auf dem Dach

betondach

Betondach

Die preiswerte Alternative zum Tonziegel

bitumenschindeln

Bitumenschindeln

Wenig Aufwand für kleine Dachflächen